Gesichtspflege für reife Haut

PhaseWirkstoffDosierung in %30g
1Jojoba41,2
Barriereschutzbasis v. Olionatura10,3
1aPhospholipon 80H31
Sonnenblumenwachs1,50,45
Sepilift10,3
Arganöl61,8
Cupuacu Butter51,5
2Wasser4814,4
3Glycerin41,2
Xanthan0,20,06
4Allantoin10,3
Oleovit (Vitamin D3) Tropfen10,3
Sanddornfruchtfleischöl30,9
Tocopherol20,6
Granatapfelkernöl30,9
Hyaluronsäure hochmolekular0,40,12
Hyaluronsäure niedermolekular0,40,12
Hydrolat (Lavendel)103
Sodium PCA20,6
5Natriumlaktat 60%20,6
Milchsäure0,50,15
Rokonsoal10,3
Foto von Dalila Dalprat von Pexels

Herstellung

Die 1. Phase am Herd bei ca. 95-100°C aufschmelzen, runter nehmen, dann zuerst das Phospholipon, anschließend den Rest der Phase 1a einrühren. Währenddessen sollte das Wasser(Phase 2) auch auf ca. 75-80 Grad erwärmt worden sein.

Nun das Wasser in kleinen Portionen hochtourig in die 1. Phase einrühren, dann mehrere Minuten hochtourig weiterrühren und unter regelmäßigen sanften rühren auf Handwärme erkalten lassen.

In der Zwischenzeit kann man schon die 3. Phase vorbereiten(dispergieren). Diese im Anschluss in den ersten Teil der Creme einarbeiten.

Jetzt die ganzen Wirkstoffe (4. Phase) der Reihe nach einrühren, anschließend mit der 5. Phase konservieren und den pH Wert einstellen.

Duft

Ich habe in der Creme ein wenig Ätherisches Lavendelöl eingearbeitet, aber auch andere sind möglich.  ÄÖ eher sparsam verwenden, da die Gesichtshaut oft empfindlicher ist.