Manuka Wundbalsam

Copyright 2020 by Anton Trummer アントン
PhaseWirkstoffDosierung in %30g
1Bienenwachs51,50
Lanolin anh.154,50
2Manuka Honig8024,00

Info

Dies ist ein Wundbalsam mit Manuka Honig. Da Manuka Honig (wie jeder andere auch) nur rund 17% Wasser und 83% Zucker enthält, ist er “selbstkonserviert”. Vergleichbar mit Marmelade die mit 1:1 Zucker gemacht wird.

Achtung

Hier dürfen keine weiteren Zutaten hinzugefügt werden, vorallem keine wässrigen Zutaten.
Einerseits besteht hier die Gefahr, dass er dann zum Nährboden für Keime wird, und andererseits kann man Manuka Balsam(wie auch den fertig zu kaufenden Medihoney, der auch zu 80% aus Manuka besteht, Rest sind Wachse) in offene Wunden geben.

Herstellung

Die 1. Phase wird vorsichtig aufgeschmolzen bis alles klar ist. Dann cirka ein drittel des Honigs (2. Phase) unterrühren und wenn diese eingerührt ist den restlichen Honig einrühren.
Hierfür reicht ein kleiner Spatel, mit dem man anschließend den Manuka Balsam auch gleich in das Gefäß geben kann.  Airless Dispenser eignen sich hierführ nicht, da der Balsam viel zu zäh ist. kleine Alutuben (Bottomfill) wäre ideal, aus dem Tiegel sollte man zum entnehmen einen frisch desinfizierten Spatel nehmen.